www.cfx-broker.de / 8: Blog > EURUSD: Trading-Tagebuch - Einstieg
.

EURUSD: Trading-Tagebuch - Einstieg

Zum Monatswechsel bewegte sich die europäische Gemeinschaftswährung gegenüber dem US-Dollar noch auf extrem niedrigen Kursniveau. Nach einer langen Leidensphase wurde der Euro aber mit dem Herbstbeginn wieder gekauft, selbst der mittelfristige Abwärtstrend (rote Linie) konnte nach oben durchbrochen werden. Der Anstieg erfolgte aber etwas zu rasch und so bewegt sich der Kurs mittlerweile im überkauften Terrain. Eine Korrekturbewegung sollte folgen.


Till KleinleinTill Kleinlein
Trader, Coach und Börsenversteher
Mitglied Deutscher Fachjournalisten-Verband

 

Herr Till Kleinlein ist von Beginn an ein engagierter Unterstützer von CFX Broker. Seinen aktuellen Stream können Sie bei Guidants.com verfolgen.

Besonders beachtenswert sind seine Seminare, die in sehr kleinen Gruppen durchgeführt werden und damit für jeden die Möglichkeit besteht, Herrn Kleinlein individuell auf bestimmte Fragen eingehen zu lassen.

Wir empfehlen Ihnen die Webinare für Trading-Interessierte. Einen Überblick finden Sie hier.

 


Mir ist bewusst, dass ein Short-Einstieg gegen die intakte Aufwärtsbewegung stark risikobehaftet ist. Vergleichbare Konstellationen haben aber in der Vergangenheit mehrheitlich gute Einstiege geliefert. Dies kann ich aufgrund meines Trading-Tagebuchs sehr gut nachvollziehen – wer noch kein Trading-Tagebuch führt, verpasst es, sich im Trading stetig zu verbessern. Ich möchte nicht vom eigentlichen Thema abweichen - mehr zum Tagebuch und wie man es einsetzt finden Sie hier! 

Zurück zum Euro: Um 1,1080/1,11 hat sich eine starke Kursbarriere etabliert, entsprechend möchte ich jetzt knapp unterhalb dieses Widerstands bei 1,1080 short einsteigen. Derartige Einstiege sichere ich bei meinen Swing-Trades mit ca. 100 Pips – hier 90 - ab.

 20191017tkeuro.png

EURUSD im aktuellen 4-Stunden-Chart – Quelle: CFX TraderPRO


Mein Broker für meine Swing-Trading-Aktivitäten: CFX Broker.

Wer noch kein Konto bei CFX Broker GmbH hat, dem kann ich die Kontoeröffnung dort empfehlen.


Aktualisierung aktueller Silber-Trade:

Nach einer Schwächephase gestern wurden die Silber-Käufer dann doch wieder reaktiviert. Der Trade befindet sich nun wieder auf Einstiegsniveau. Es bleibt bei den gestern aufgestellten Parametern: bei 18 USD Teilgewinnmitnahme, unterhalb des jüngsten Tiefs um 17 USD liegt der Stopp.

Aktualisierungen oder neue Beiträge dann erst in der nächsten Woche. Ein Coaching-Schüler besucht mich morgen in meinem Büro. Wir werden einige Themen durcharbeiten, bei denen ihm (noch) der Schuh drückt. Wem auch noch der letzte Anschub fehlt, um beim Trading in die Gewinnzone zu kommen. Einfach melden! boersenversteher@email.de

Allzeit gute Trades wünscht Ihnen

Ihr

Till Kleinlein 

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit investiert.

.

xxnoxx_zaehler