www.cfx-broker.de / 8: Blog > Goldige Ferien - Swing-Trading
.

Goldige Ferien - Swing-Trading

Ich nehme mir ein paar Tage eine kleine Auszeit von den Märkten. Schließlich haben die Kinder Ferien und der Markt gibt derzeit nicht gerade viel her. Der Aktienmarkt sucht eine Richtung, die Impulse fehlen. Und da sich Trump derzeit mit Twitter-Tweets auch noch zurückhält, kann ich meinen Akku wieder aufladen. Dies bedeutet dann natürlich auch, dass keine neuen Positionen eingegangen werden. Doch was geschieht mit den offenen Positionen?


Till KleinleinTill Kleinlein
Trader, Coach und Börsenversteher
Mitglied Deutscher Fachjournalisten-Verband

 

Herr Till Kleinlein ist von Beginn an ein engagierter Unterstützer von CFX Broker. Seinen aktuellen Stream können Sie bei Guidants.com verfolgen.

Besonders beachtenswert sind seine Seminare, die in sehr kleinen Gruppen durchgeführt werden und damit für jeden die Möglichkeit besteht, Herrn Kleinlein individuell auf bestimmte Fragen eingehen zu lassen.

Wir empfehlen Ihnen die Webinare für Trading-Interessierte. Einen Überblick finden Sie hier.

 


Offene Positionen sollten vor einer mehrtägigen Auszeit beendet werden, oder so weit vorausplanend gemanagt werden, dass eine regelmäßige Überprüfung der Position ausbleiben kann. Für mich bedeutet dies: Die Gold-Long-Position, die ich eingegangen bin, braucht neue Vorgaben.

20190613tkgold_cfx.png

Gold – XAUUSD - im aktuellen Tageschart – Quelle: CFX TraderPRO

 

Wie letzte Woche mitgeteilt habe ich einen Teilgewinn bei 1.334 USD mitgenommen und den Stopp für die Restposition knapp unterhalb der 1.300-Dollar-Marke nachgezogen. Erst einmal ging die Kursparty noch eine Weile weiter, doch der steile Kursanstieg war massiv und musste etwas korrigiert werden. Nun, nachdem die Gold-Bullen wieder das Zepter in die Hand genommen haben, können neue Kursziele ins Auge gefasst werden. So oder so: Die Urlaubskasse wird in jedem Fall aufgebessert werden.
Mein Trade-Management wird gleich folgendermaßen angepasst: Der Stopp wird ein weiteres Mal nachgezogen. Nun knapp unterhalb des jüngsten Korrekturtiefs – bei etwa 1.319 USD. Da ich die kommenden Tage auch zum Entspannen nutzen möchte, begnüge ich mich mit einem Kursziel bei 1.350 USD, denn hier trifft der Kurs auf eine breite Widerstandszone – bei dessen Überwinden können dann neue Ziele für das glänzende Edelmetall aufgestellt werden.

Neue Trading-Ideen werde ich Ihnen dann nach dem Kurzurlaub präsentieren. Dann hoffe ich auch wieder auf mehr Bewegung im Markt.

Entspannte Grüße sendet Ihnen
Ihr
Till Kleinlein

Dies ist keine Handelsempfehlung!

.

xxnoxx_zaehler